L. H. JUNGNICKEL

1981 Wundsiedel - 1965 Wien

Maler und Graphiker, Geboren am 22. Juli 1881 in Wundsiedel in Oberfranken, gestorben am 14. Februar 1965 in Wien. Er besuchte die Kunstgewerbeschule in München, Im Alter von 16 Jahren wanderte er nach Neapel und blieb fast ein Jahr in Italien. Im Jahre 1898 kam er nach Wien und schoß sich Josef Hoffnann, Alfred Roller und Gustav Klimt an. Ab 1898 sudierte er an der Wiener Akademie unter August Eisenmenger  und Christian Griepenkerl und machte sich unter William Unger  mit der Radierung betraut. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen im In, u Ausland.

.